´

Nutzererlebnis-Gestaltung

(us·er ex·pe·ri·ence)

ISO 9241-210 defines user experience as "a person's perceptions and responses that result from the use or anticipated use of a product, system or service, before, during and after the usage."

[Quelle: ISO FDIS 9241-210:2009]

Curriculum Vitae


Mirco Winde ist seit 2012 als Projektleiter im Bereich CMA-UX / User Experience Design bei der BSH Hausgeräte GmbH beschäftigt und arbeitet an diversen Hausgeräte-Innovationen. Hierbei entwirft er state-of-the-art User-Interfaces und begeisternde User Experience-Konzepte für sog. "Leuchtturm-Projekte", also zukunftsweisende Konzeptideen. Zu seinen Aufgaben gehören neben der Koordination externer Agenturen und Mitarbeiter auch die eigentliche Entwurfsarbeit, das Prototyping, die Durchführung von UX-Tests, Begleitung der Entwicklungsphase und die interne Kommunikation und Präsentation. Durch entsprechende Fortbildungen spezialisiert er sich zunehmend im Bereich des UX Designs | Managements (CPUX-F) | Design Thinkings (Lego Serious Play Facilitator).
Zu seinen bisher größten Projekten zählt hier die "Home Connect App", eine plattformübergreifende Smart Home Fernsteuerung für Haushaltsgeräte diverser Marken und Typen, die unter anderem 2015 mit dem Red Dot Communications Design - Award ausgezeichnet wurde.

Seine Ausbildung zum EB-Kameramann 2000-2002 prägt bis heute sein bildgestalterisches Verständnis.
Während des anschließenden Medien-Design-Studiums an der FH Mainz war er u.a. als Tutor für die filmtechnische Einführung beschäftigt und im Auftrag der Firmen Pinnacle und Avid in Europa unterwegs, um deren Produke international zu präsentieren und Fachschulungen zu leiten.
Das Studium schloss er 2006 sehr erfolgreich mit dem 45minütigen Diplomfilm Von jemandem der auszog das Fürchten zu verlernen ab.
Von 2007-2011 war Mirco bei der AVID Development GmbH in München als UI-Designer beschäftigt und zeichnete sich hier für die Neugestaltung der Programmoberflächen von Pinnacle Studio 14 und 15, sowie für das Screendesign des von Grund auf neukonzipierten AVID Studio verantwortlich. Zusammen mit einem internationalen Team von Entwicklern in München, Mountain View (USA) und Kiev (Ukraine) entwickelte und realisierte er das prozessorientierte User-Interface und legte damit einen Grundstein für eine neue Generation von Prosumer-Software-Produkten von Avid, sowie von ersten App-Ideen für mobile Plattformen.

Hiernach folgte eine Anstellung bei der conject AG als Sen. UI-Designer, wo er neue Screen-Designs für die Webapplikationen der Firma erarbeitete. Zusätzlich unterstützte er das Marketingteam in klassischen Design-Disziplinen wie Print-, Screen- und Logo-Design und war für die UI-Neugestaltung des globalen Internetauftritts verantwortich. Bis heute arbeitet er nebenher freischaffend als UX- und XMedia-Designer innerhalb diverser Netzwerke wie der filmkonserve, der appkonserve und der UXkonserve.
Mirco Winde hat mehrere Jahre Auslandserfahrung in den USA, Australien und England gesammelt und spricht fließend Englisch; u.a. war er als Screen-Designer für ein Jahr in Sydney, Australien bei idatso pty. ltd. im Bereich der Webentwicklung tätig.

Er ist konzeptionell und im Bereich der User Experience an diversen Web- und App-Entwicklungen beteiligt, die 2015 das Licht der App-Stores und des WWW erblicken werden.

Eine Auswahl von Arbeiten

Kontakt aufnehmen